Esoterik Forum Pias Hexenring

Der Hexenring ist ein Forum für Menschen, die sich mit Esoterik, Magie, Natur und Tiere beschäftigen.
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1463
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 46
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!   Fr 24 Jun - 23:57

Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!

Eigentlich sollte Winterfrau diesen Beitrag schreiben denn Sie was es die mir von einer Dörre erzählte.
Weil mich dieses Gerät so fasziniert hat bin ich seit Tagen durchs Internet gewuselt.
Habe mir Beitrage durch gelesen usw.
Sehr Interessant!
Bisher habe ich im Bockofen oder in der Luft getrocknet.
Aber mit diesen Ding könne man auf jedenfalls sich den Backofen sparen.
Hier mal ein Link zu so einem Ding:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Hat jemand so ein Teil?

Und hier noch ein Link für die Konservierung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!   Sa 25 Jun - 12:05

Na ja , wir sind durch ein Telefonat darauf gekommen !
Die Darre haben wir schon sehr lange und irgentwann
mal im Urlaub in Österreich gekauft inklusive 4 Sieben .
War schweizer Fabrikat !
Heute gibt es die wohl so nicht mehr , da Firma Pleite
gemacht hat . Aber eine Darre als solche ist wohl
noch zu haben nur mit Gebläse und mehr Plastik und
das die Zwischenräume der einzelnen Siebe kleiner sind .
Der Siebturm also nicht ganz so hoch mehr ist . Ich weiß
auch nicht wieviel Siebe heutzutage übereinander gehen
dürfen . Ich kann bei meiner bis zu 10 Siebe übereinander
daraufsetzen . Alles was man damit trocknet sollte wirklich
knochentrocken und richtig brechbar sein , bevor man Kräuter ,
Süppengrün , in Scheiben geriebenen Sellerie und Möhren für
Suppe (eben alles für Suppe) in Gläser tut . Diese , wenn sie voll sind im Backofen auf ca. 100 Grad ca . 10 min. richtig heißwerden lassen , und sofort mit
dem dazugehörigen Deckel fest verschrauben . Ist dann so wie eingekocht ! Geht auch mit Pilzen , doch die brauchen natürlich länger zum Trocknen ,
selbst bei größter eingestellter Hitze . Man kann auch ständig wariieren . Wenn man mal gerade nicht kann , stellt man eben die Darre kleiner ein und
erledigt die Arbeit etwas später . Man sollte sie aber immer im auge behalten und überwachen . Nach unten sollte sie Luft haben , da sie auf höchstetr Stufe
doch sehr Hitze entwickeln kann . Manches geht schneller und anderes dauert eben seine Zeit . Man kann das machen wie man will , wobei langsamer auch
immer schonender ist , man bei Pilzen z.B. aber doch erst hoch anfängt und später kleiner stellen kann . Das Wichtigste ist auf jeden Fall : ALLES MUSS IMMER
KNOCHENTROCKEN IN DAS GLAS KOMMEN , und ist es voll , IM BACKOFEN WIE BESCHRIEBEN HEIßWERDEN LASSEN UND SOFORT FEST VERSCHRAUBEN .
Man braucht keine extra Gläser kaufen . Es gehen alle Gläser , die Metalldeckel haben , wie : Rotkohlgläser , Marmeladengläser usw. nur KEIN PLASTIK !!!
Das hat mich mal wieder echt gewundert , daß das Wort DARRE unbekannt ist . Gerade euch Hexen kommt es doch gut zu paß , aber selbst euch ist es
unbekannt !!!!???????? Da sieht man mal , daß man es hier bei uns nicht so mit TROCKEN hat , um nicht zu sagen überhaupt nicht . Es ist auch schwierig
genug überhaupt noch Siebe nachzubekommen . Bei einer Anschaffung sollte man vielleicht gleich die Höchstzahl mit anschaffen . Denn wer weiß , wenn
man mal mehr Siebe braucht , ob und woher man sie dann noch bekommen kann . Meine zugekauften sind etwas niedriger und der Draht ist nicht ganz so
stabil . Na ja ...Hauptsache der Durchmesser paßt . Hatte nämlich mit der Darre erst auch nur 4 Siebe (erstmal) . Doch man braucht dann schnell mehr
und wer viel trocknet kann locker die Höchstzahl ausnutzen . Man darf ja auch nicht zu viel drauflegen . alles muß noch luftig sein . Nur eins noch 1

Ich spreche jetzt von mir und unserer ! Ich kann also NICHT sagen , wie die Darren heute gemacht sind , und ob sie lange halten . Vielleicht sollte man sich
Qualität anschaffen , gerade wenn man sie als echtes Arbeitsgerät braucht und sie zur Zeit meistens im Einsatz ist . Ich lasse sie auch über Nacht auf kleinster Stufe an , sonst zieht alles ja wieder Feuchtigkeit , aber eine Beschreibung liegt ja bei und das nuß dann jeder für sich ausprobieren und damit dann auf seine
Weise umgehen . Es ist auf jeden Fall EINIGES machbar !!!!!!!!!!!!!!!!! Gute Information ist alles , aber von Technik habe ich keine Ahnung !!!!!!!!!

Mehr kann ich dazu erstmal NICHT sagen . Aber klsse ist das schon ! Hoffentlich findet ihr auch gute Qualität !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Selbst wer nicht soviel trocknet für den ist es gut . Braucht halt dann weniger Siebe !!

Bis dann llllg flower
Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1463
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 46
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!   So 26 Jun - 13:48

Hallo Winterfrau,
danke für deine ausführliche Beschreibung!

Ich bekomme von einer Bekannten Chinchillafreundin eine ältere Darre geschenkt zum ausprobieren.
Sie trocknet nicht mehr weil ihr das alles zu lange dauert.
Das Teil hat 4 oder 5 Körbe ist aus Plastik und hat 250 Watt.
Zum ausprobieren reicht es auf jeden Fall.

Werde berichten wenn das Teil angekommen ist.
Hier schon mal ein Foto.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!   So 26 Jun - 14:27

Habe nochmal nachgekramt und folgende Info für Dich , an der du dich orientieren solltest :

Elektrisches Dörrgerät
230 V
300 Watt - Stufenloser Temperaturregler von 30 bis 120 Grad C
inkl. 2 Dörrsieben aus Edelstahl
Weitere Siebe separat erhältlich
SIGG DÖRREX
Garantieschein mit Rezeptbroschüre

Das sind die richtigen Werte und natürlich gibt es eben immer
Sachen , die ihre Zeit brauchen , aber glaub mir eins : Das ständig der
Backofen läuft , das kann es nun wirklich NICHT sein !

Also diese Darre hat wirklich schon Jahre auf dem Buckel , sieht also auch
dementsprechend aus , aber ist bisher noch nie was dran gewesen !

Nim einfach meine Werte als Richtlinie und gutes Qualitätsurteil : Meine scheint
ziemlich langlebig zu sein !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Lllg flower
Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1463
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 46
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!   Di 28 Jun - 10:12

Hallo,
meine Dorre ist gestern angekommen und ich habe sie gleich ausprobiert!
Ich muss sagen mir gefällt das Teil bis jetzt ganz gut.
Es ist relativ leise, die 5 Körbe lassen sich gut in 2 verschiedenen höhen stapeln.
Als erstes habe ich Pfefferminze getrocknet.
Resultat: Supi!
Nach 2 Stunden waren die Blätter fertig.
Das gleiche galt für Salbei und Schnitt Sellerie.
Aber es gibt einen kleinen Nachteil.
Was heißt Nachteil, eigentlich ist es kein Nachteil.
Das ganze Haus roch danach was meinen Männern auf den Keks ging.
So bin ich halt mit meiner Dörre in den Keller gezogen.
Im moment trockne ich Apfelringe und bin auf das Resultat echt gespannt.

Lg Pia

@ Winterfrau,
füllst du die Kräuter noch warm in das Glas?

_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!   Mi 29 Jun - 6:53

Das freut mich wirklich SEHR .
Ich habe sie ja auch im Keller stehen !

Nah , dann auf gutes Gelingen weiterhin

Lg flower
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!   

Nach oben Nach unten
 
Das Konservieren von Nahrungsmitteln durch Trocknung!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Alzheimer durch Entzündungen im Gehirn?
» Erlösung durch das Blut
» Ich dreh bestimmt bald durch
» durch Zufall hier hereingeraten
» Blasenkatheter durch die Bauchdecke..

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Esoterik Forum Pias Hexenring :: Mutter Natur :: Alles über Pflanzen und Bäume-
Gehe zu: