Esoterik Forum Pias Hexenring

Der Hexenring ist ein Forum für Menschen, die sich mit Esoterik, Magie, Natur und Tiere beschäftigen.
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Amazon als Schwarzmagie-Händler?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dracornis
Satansbrut
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 19.03.11

BeitragThema: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Do 7 Jul - 17:33

Okay...
ich bins nochmal heute ;-)

Ich bin im Netz grade über etwas ziemlich seltsames gestoßen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Wieso in 3 Teufels Namen darf Amazon solche gefährliche Bücher verkaufen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Do 7 Jul - 18:28

Da muß ich auf jeden Fall auch noch was zu sagen !!!!!!!!!
Wenn ich mal Zeit habe , aber das alles ist wirklich
SEHR anrüchig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bis dahin und noch dazu : affraid zum Nachdenken ,
ein großer Denkanstoß Question Question Question

Lg flower
Nach oben Nach unten
Dracornis
Satansbrut
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 19.03.11

BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Do 7 Jul - 19:11

Hi winterfrau ;-)

Ne kollegin von mir die Germanistik studiert meinte heute das wären sicher Plagiate, weil kein Magier der Recht bei Verstand wäre, sein Werk für eine Massenanfertigung hergeben würde.

Ich wär mir da bei einem Besitzer der Satans-Bibel nicht so sicher...

Wobei ich zugeben muss, dass mich aus reinen Recherche-Gründen, das Necronomicon reizt

Lg
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Do 7 Jul - 19:29

Hi Dracornis,
hast du La Vey gelesen?
Oder woher weisst du, dass dieses Buch gefährlich ist????
Wieso regst du dich auf?
Ich verstehe grad mal nicht................
Ich habe das Buch und wenn du dir das satanische Brimborium wegdenkst, sind die Ansichten gar nicht mal so verkehrt......

Plagiate....soso.......von wem denn?
Kennst du die Geschichte des Necronomicon?

drunken Drachenseele
Nach oben Nach unten
Dracornis
Satansbrut
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 19.03.11

BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Fr 8 Jul - 1:00

bei LaVey bin ich mir nicht sicher, das Buch kenne ich so nicht

aber beim Necronomicon wurde mir schon öfter gesagt dass dieses Buch nicht ungefährlich wäre, durch die aufgeführten Sachen. Zumindest in unerfahrenen Händen.
Weswegen es mich halt auch wundert dass es bei Amazon steht, da mir schon mehrere Buchhändler die sich auf Esoterik und Magie spezialisiert haben verweigert haben eins der Bücher zu bestellen, aus genannten Gründen.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren aber dann würde es mich wundern warum so viele etwas anderes über das Buch sagen.

"Wenn man das satanistische weglässt"

ja es steht aber drin ;-)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Fr 8 Jul - 7:39

So , also gelesen habe ich schonmal keins , aber :
Für mich stellen sich da 2 Fragen , wenn ich mir
nur mal so die ersten Seiten anschaue .
Nach meiner Überlegung also .
1 . Ist es eine separate Glaubensrichtung , oder
2 . Ist hier die sogenannte Schattenseite "beschrieben ?
Bei Punkt 2 o. k. , das kann jeder sehen , wie er will , aber mit Punkt 1
hätte ich große Schwierigkeiten .
Perse gibt es ja von Allem 2 Seiten , so auch hier .
Der Mensch sieht das so , obwohl doch alles eins ist .
Normal gehört dann auch sowas unweigerlich dazu , und man müßte sich auch DAMIT auseinandersetzen . Mich reizt es auch , aber stößt mich auch ab . Wer auf seinem Weg ist , und darüber zufällig stolpert , kommt aber erheblich ins Wanken und ganz neue Fragen tuen sich auf . Für mich ist das zum Beispiel totales Neuland , weiß aber , daß es dazu gehört , und ich mich damit konfrontieren müßte . Ist aber nicht einfach für jemanden , der damit nichts "am Hut hat" . Habe mir mal das Büchlein "Kao Zine" bestellt und selbst damit weiß ich nicht so recht umzugehen . Es ist aber viel Basiswissen drin und das ist immer gut zu haben . Ich weiß nur , daß man davor nicht weglaufen kann , aber ob und wie man damit umgehen sollte , muß wohl jeder für sich rausfinden . Schwierig ist es ja genug .Könnte mich schon damit auseinandersetzen , wenn es nicht so fürchterlich "ekelig" wäre , aber auch DAS ist ja wieder nur eine menschliche Wertung und es liegt immer im Auge des Betrachters , aber wer sowas ......? , da weiß ich echt nicht , was ich sagen soll !!!!!!!! Aber MEIN Problem .
So sehe ich das , aber das ist schon ein Hammer finde ich , wenn man auf solche Bücher unerwartet stößt . Ich war innerlich ziemlich "aus dem Häuschen" und
reichlich aufgewühlt , aber auch neugierig . Vielleicht ist Neugier da gafährlich , treibt einen aber auch auf eine Weise weiter und gibt neue Denkanstöße !

Und das alles , weil ich zufällig beim Stöbern drauf gestoßen bin . Aber vielleicht war das KEIN Zufall , die gibt es sowieso nicht , sondern sollte so sein .
Nah dann "prost Malzeit" , dann wüßte ich garnichts mehr , hätte nur eine sehr tiefe Ahnung , und das geht irgentwie NICHT .

Also dann lg flower
Nach oben Nach unten
Dracornis
Satansbrut
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 19.03.11

BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Fr 8 Jul - 11:46

Also wenn das .pdf dass ich gestern noch im Netz gefunden habe, das richtige Necronomicon ist..

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

dann bin ich wirklich überrascht über die Inhalte.
Allerdings wundern mich die vielen Tippfehler schon sehr, wer immer das gemacht hat, hat es lieblos gemacht.

Bleiben die satanischen Ansichten und die so detaillierte Ritualanleitung die in unerfahrenen Händen für diesen Menschen schädlich sein kann.
Und genau da stellt sich dann mir die Frage ob solche Bücher nicht lieber nur im "Fachhandel" stehen sollten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Fr 8 Jul - 16:17

Dann wüßte ich aber auch nichts davon !
Ich weiß nicht , ob das nun gut oder schlecht ist .
"Fachhandel" ist gut ausgedrückt ! Dann wohl mehr
für "Eingeweihte" und sonst weiß keiner , daß es
überhaupt solche Bücher gibt .
Ich weiß NICHT , wie ich das bewerten soll !!!!!!!!?????
Habe absolut keinen "Plan" oder Durchblick in dieser
speziellen Sache !

Lg flower
Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1463
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 46
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   So 10 Jul - 15:14

Ich mich erst mal kugelich Lach![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Holt erst mal tief Luft!
Ihr seht nur die negativ Seiten an diesen Büchern.
Klar steht da zum teil schmuh drin aber auch viel wahres.
Ihr müsst mal zwischen den Zeilen lesen.
Und die Rituale würde ich nie verwenden weil so …. x mal von anderen benutzt wurden.
Und ihr müsst es auch mal anderes sehen.
Aus gut kann böse werden und aus böse gut.
Macht doch nicht immer diese Unterschiede!

Lg Pia

_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   So 10 Jul - 15:22

Genau , und deshalb stehe ich dem Ganzen
auch neutral gegenüber . Und wie ICH darüber
denke weißt du ja .
Eben ???????????????????????????für mich ,
aber beachtenswert und dazugehörig .

Lg flower
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   Mi 15 Aug - 12:30

Dracornis schrieb:
Okay...
ich bins nochmal heute ;-)

Ich bin im Netz grade über etwas ziemlich seltsames gestoßen.

(Anm. d. Verf.: Links musste ich rausnehmen, da ich 7 Tage keine Links hier posten jkann, wohl auch, wenn sie aus einem anderen Posting zitert sind...öhm...esbeziehtsich auf die Links des "Eingangspodtings.)

Wieso in 3 Teufels Namen darf Amazon solche gefährliche Bücher verkaufen?

Hm, ganz einfach: Amazon ist ein Unternehmen, dass sich einen Dreck drum schert, was in den Büchern steht und schlicht auf Profit aus it: was Geld bringt, wid verkauft, auch wenns der größt Unfug ist. Daraus jetzt "Amazon Schwarzmagier" zu machen, halte ich für übertrieben.
Und: ich hab mir auch ma einige solcher Bücher ageschaut...da muss ich dann doch an der ein oder anderen Stelle still vor mich hinlächeln.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Amazon als Schwarzmagie-Händler?   

Nach oben Nach unten
 
Amazon als Schwarzmagie-Händler?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Als aus HEIDEN Christen wurden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Esoterik Forum Pias Hexenring :: Der Hexengarten :: Magie allgemein-
Gehe zu: