Esoterik Forum Pias Hexenring

Der Hexenring ist ein Forum für Menschen, die sich mit Esoterik, Magie, Natur und Tiere beschäftigen.
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Online "Rat" - Probleme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schattenkraut
Ungläubiger
avatar

Wassermann Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 04.01.16
Alter : 45
Ort : Oberursel

BeitragThema: Online "Rat" - Probleme   Di 27 Jun - 7:47

Heute bin ich mal wieder in einem Online "forum" üner ein Problem gestolpert. Es wurde gefragt, welche Planze das hier sei: Es war der Goldfelberich. und ob der für Tee tauge.

Da ich die erste war die ihn indetifizierte, blieb das leider doch häufige Ratespiel bei dem mindesten 3 Pflanzearten munter in den Raum gerufen werden immerhin schon mal aus. Allerdings spielte sich danach folgendens ab:

Ich sag: Nicht giftig, aber Tee *EHER" nicht, Geschmack ist nicht so dolle und wirksamkeit auch eher nicht.

Andere posterin: DAS KANN ICH SO NICHT STEHENLASSEN, der GILBweiderich wäre ja ne Heilpflanze, erklärt den GW .

ICH: das ist ne andere Pflanze

Sie versteift sich auf Lateinische Namen und sagt ja, aber man könnte das ja mal PROBIEREN! weil sie ja verwandt seien.


*

Ich kann toll nähen, meine Kusine hingegen ist ein Stümper mit der Nadel... soll da jetzt die Verwandschaft bedeuten, dass man bei meiner Kusine sinnvoll ein Kleid anfertigen lasssen sollte, nur weil sie in der Nachbarschaft wohnt und mit mir verwandt ist? (gälte so auch für meine Schwester Wink )

*

Ich kenne die Fragerin, sie hat ein chronisches Histaminproblem war deswegen im letzten Jahr einige Wochen im Krankenhaus (hat es allerdings in diesem Post -öffentliche Gruppe - nicht extra erwähnt).

JA, Gilbweidereich, den man ganz gut als Mundspülung bei Zahnfleischbluten anweden kann. VIEL mehr gibt der aber auch nicht her (Waschungen bei Wunden könnten auch gut sein, bei Mensesbeschwerden wäre er nun nicht meine erste Wahl auch als Tee nicht, da ließe ich mich aber eines besseren belehren, auch bei Darmproblemen würde ich nicht intuitiv zum Gilbweiderich greifen)
Das ist aber eine andere Pfanze:
Gilbweiderich: Lysimachia vulgaris
Goldfelberich:Lysimachia punctata

Schon die verschiedenen Kamillenarten haben große unterschiede in der Anwendung.

Ich habe grundsätzlich Probleme damit Wirksamkeiten aufgrund der Sortierung einfach zu übertragen. Meine Erfahrungen weisen dahin, dass zum Beispiel auf Schmuckpflanze gezüchtete Formen der Wildarten weniger Potent sind (was man sich durchaus zunutze machen kann) der Goldfelberich ist wohl nicht wirklcih eine "edelsorte" aber selbst die Bienen sind laut Imkern gar nicht SO wild darauf, auch wenn sie ihn nehmen. Und wer im Herbst die dicken Hagebutten der Japanischen Rosen sammelt und verarbeitet weiß, dass die zwar mehr volumen in der Masse hergeben und das einfacher zu verarbeiten ist, aber man geschmacklich damit nicht so leicht an die der Hundsrosen herankommt, und man am Ende mit der Gleichen Menge eingedickter Japan Hagebutten dasteht wenn man den Sirup so weit eingedickt hat, dass das Aroma vergleichbar ist.


Wie reagiert ihr in solchen Fällen?

Einfach "stehenlassen"?
Ich habe gegengehalten und mich dann verabschiedet und den Post stummgeschaltet, aber mir gefällt die Tendenz nicht. Kräuter sind in vielen Fällen nur einegschränkt erforscht. Gerade ihre Wirkung in den HIstaminhaushalt einzugreifen ist oft unerforscht (in diesem Fall besonders problematisch)

Wie geht ihr damit um, dass ihr oft nicht wisst, in welchem gesundheitszustand Menschen sind. Wie geht ihr mit "einfach mal ausprobieren" als "anweisung"/"Rat" um??

:*
brooke


Nach oben Nach unten
 
Online "Rat" - Probleme
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Probleme mit Heim!
» PC kaputt und Laptop auch Probleme
» Probleme im Pflegealltag
» Probleme bei der Registrierung im Forum!
» Buber / Rosenzweig-Online Bibel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Esoterik Forum Pias Hexenring :: Mutter Natur :: Alles über Pflanzen und Bäume-
Gehe zu: