Esoterik Forum Pias Hexenring

Der Hexenring ist ein Forum für Menschen, die sich mit Esoterik, Magie, Natur und Tiere beschäftigen.
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ist es Realistisch ?

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Ravena
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 11:38

Hallo Drawi,

Zitat :
Mich Interessiert es einfach ob es sowas wirklich gibt...

Ich weiß jetzt nicht, was du mit wirklich meinst. Brauchst du einen Beweis für dich selbst? Möchtest du es selbst erfahren, um zu wissen, dass es das wirklich gibt? Traust du den anderen Aussagen nicht?
Was könnte es DIR beweisen?

Zitat :
wie sowas entsteht ...

Speziell bei deiner Mutter, oder für alle? Steht dahinter doch der Wunsch, es selbst erfahren zu können?

Zitat :
warum sowas entsteht ...

Die Gründe sind so unterschiedlich. Aber im Gro gesagt, muss eine Toleranz vorliegen, d.h. eine Bereitschaft. Die erfahren widerrum Menschen auch unterschiedlich.

Zitat :
Kann man sowas Kontrollieren?

Ja, kann man. Kommt aber auf den physischen, psychischen und seelischen Zustand der Person an..


Zitat :
sprich das mama keine angst mehr haben muss ????


Hat sie Angst,oder hast du Angst? Wenn sie Angst hat, was genau macht ihr da Angst?
Dass sie nicht mehr in ihren Körper zurückkehren kann?

Eine Austrittserfahrung ist eben auch gegeben und das auf natürliche Art und Weise, wenn der Körper die Erde verlässt, oder verlassen muss. Wenn die Zeit gekommen ist, wirst du es nicht mehr kontrollieren können. Das kann aber keiner. Und es sollte dir eigentlich etwas Tröstliches sein. Nämlich die Erkenntnis, dass "danach" eben nicht alles vorbei ist.

Ich weiß, harte Worte, aber iwo muss man auch mal Tacheles sprechen...

Liebe Grüße
Ravena
Nach oben Nach unten
Ravena
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 11:52

PS: sorry... aber das muss noch sein...

Zitat :
Hallöchen erstmal und Entschuldigung , daß ich Dich für männlich hielt .
Ich glaube ich weiß seeehr gut , WAS Du suchst , aber ich bin da mal sehr brutal :
Du wirst es hier nicht finden , sondern NUR in Dir . Ging mir genauso .
Ein sehr harter Lernprozeß , aber Fakt .
Das Schlimme an der Misere ist ja nur , daß man keinen findet , dem man sich anvertrauen kann und da meine ich jemand , dem man gegenüber stehen kann und sich mit ihm unterhalten kann . Ehrlich ? Sowas ist kaum in der Realität zu finden , und im Forum kann es ein weiter Weg sein , bis man fündig geworden ist . Das ist dann vom jeweiligen Entwicklungsstand abhängig und kannst Du nicht beeinflussen . Es ist ein WEG auf dem man geht und unwillentlich geführt wird . Alles was so kommt , ist auf Dich ausgerichtet und hält sich in dem Rahmen , der nur für Dich allein passend ist .
Du kannst Dich uns anvertrauen , oder nicht . Entscheidungen werden Dir NICHT abgenommen werden und gehen manchmal tief in die Gefühlswelt . Aber DU entscheidest und entwickelst Dich somit IMMER weiter .
Horche in Dich rein und entscheide , höre die ganz leise "innere Stimme" , wie man so sagt .
Was sagt dein Herz , was Dein Verstand ?
Meistens liegen diese beiden in Klinsch und dann wird es richtig komplizert , aber wenn es NICHT so ist , bist du richtig ausgeglichen , oder alles ist stimmig . Da hängt alles mit allem zusammen .
Du ganz allein entscheidest . Tut mir Leid , aber so mal grundsätzlich , ist das alles ziemlich kompliziert am Anfang , aber auch schön zu wissen und zu fühlen , daß man was verlorenes wiedergefunden hat und man fühlt sich komplett , vollständig und ganzer .

Ich verstehe ehrlich gesagt, diese Darstellung nicht. Was bringt dies Drawi? Vielleicht sollte man mal vorher überlegen, ob man sich selbst und seine Erfahrungen zum Besten geben möchte (kann man durchaus), aber wenn jemand schon Angst hat, warum ihm dann noch seine eigenen Ängste unterjubeln wollen?
Sorry, aber das geht eigentlich gar nicht... hier geht es auch, so denke ich, NICHT explizit um einen Weg in die Richtung von Spiritualität oder Magie, sondern einfach um einen Teilpunkt dessen, den es zu verarbeiten gilt.
Wie wirkt so etwas, wenn ich erst sage: Du wirst keine Antworten bei anderen finden und im Grunde bist du dem völlig hilflos ausgeliefert und dann kommt: du kannst dich uns anvertrauen?
Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1464
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 48
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 12:57

Du Sucufet,
ich muss auch mal sagen das es hier nicht um dich geht sonder um Drawi und ihre Mutter.
Du machst ihr so noch mehr angst mit deinen Geschreibsel.

Ravena danke für deine Zeilen.
Schade das du nicht mehr im Forum bist denn ich denke das du genau die richtige wärst um
Drawi zu helfen. Ich finden icht die richtigen Worte wenn ich schreiben muss.

@ Drawi,
lass dich nicht einschüchtern!

_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 14:58

Pia schrieb:
Du Sucufet,
ich muss auch mal sagen das es hier nicht um dich geht sonder um Drawi und ihre Mutter.
Du machst ihr so noch mehr angst mit deinen Geschreibsel.

Ravena danke für deine Zeilen.
Schade das du nicht mehr im Forum bist denn ich denke das du genau die richtige wärst um
Drawi zu helfen. Ich finden icht die richtigen Worte wenn ich schreiben muss.

@ Drawi,
lass dich nicht einschüchtern!

Naja, erstmal: Ravena is ja hier, und hilft...aber btt:

Ausserkörperliche Erfahrungen gibt es, sie sind sogar mit - wenn auch manchmal unothodoxen - wissenschaftlichen Methoden nachweisbar, das www ist voll damit...
Es macht Sinn, sich darüber auch mit anderen auszutauschen, aber fern ab von solchen Aussagen, wie sie von Sucufet/Schwarzer Mond erfolgen.
Es gibt Foren, die sich rein mit diesem Thema befassen, wo sich Menschen austauschen, die auf dm Gebiet die verschiedensten individuellen Erfahrungen gemacht haben.
Und manche bekommen diese "GAbe" aus verschiedenen Gründen "Zugeschanzt"...sei es durch Krankheit oder was auch immer, andere haben sie, "verlernen" es und müssen jahrelang daran arbeiten, die Fähigkeit wiederzuerlangen.

WIchtig in diesem Punkt, da schliesse ich mich einigen der Vorredner auch an, ist es, Deine Mutter mit sdiesen Erfahrungen ernst zu nehmen, ihr zuzuhören...damit nimmst DU ihr die Angst davor, und Dir selbst auch. Und den Erklärungen, "das machen die Medikamente", kannst Du glauben, es aber auch sein lassen. Es gibt eben auch viele Menschen, die nie eine spirituelle Erfahrung machen, und somit auch nie im Ansatz so etwas begreifen werden...oder Menschen, die sich einbilden, spirituell zu sein, aber eben nur einbilden, und somit sich nie in die Situation eines wirklichen Erlebens hineinversetzen können, selbst wenn sie es noch so sehr versuchen oder den Anschin nach aussen erweckn wolln.

Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1464
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 48
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 15:53

Huhu Helsgar,
danke für deine Aussagte!
Eure Meinungen sind mir sehr wichtig!

Klar ist Ravena hier und hilft kennst sie doch.
So was lässt sie nicht los und wenn sie helfen kann tut sie das auch unaufgefordert. hexe4


_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 17:35

Also, mich würds wundern, wenn ich Ravena NICHT kennen würde *zwinker*

Naja, ich kenn diese ausserkörperlichen Erfahrungen ja selbest, aus meiner Kindheit, wo mir dann auch immer, aus der Unwissenheit der Eltern, gesagt wurde, ich hätt ne blühende Phantasie etc.pp. bis das dann aufhörte. Hat mich ein wenig arbeit dann später gekostet, das wieder auszugraben, und meine Eltern, besser: meine Mutter, sieht das Thema heut auch anders und würde es mir auf heutigen Stand nicht mehr "ausreden"...
Ich denke einfach nur, man kann zu nem "Thema" immer nur dann wirklich was "helfendes" beitragen, wenn man es selbst kennt.

Ein Beispiel dafür, was ich meine (um das mal bildlich zu verdeutlichen, quasi): Ich wäre ein schlechter Therapeut, was das Thema "Drogen" angeht, zumindest wäre jemand, der da persönliche Erfahrung mit Suchtmitteln hat, besser geeignet, weil DER sich da wirklich reinversetzen kann, ich aber, mangels des bisher in meinem Leben stattgefunden habenden eigenen Konsums , eben nicht...

So, die Hunde müssen rennen, ich werd nochmal mit meiner Tochter Äpfel und Birnen aus den Bäumen klopfen.

Angenehmen Abend wünsche ich..
Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1464
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 48
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 17:54

Da hast du recht!

Äpfel und Birnen … denk an deinen Bauch Wink
Dir auch einen schönen Abend und knuddel mir die Hunde!

_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Shalia
synkretische Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 07.08.12
Ort : hinter´m Mond scharf links.....

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 18:22

Nun, ich denke mal, Sucufet hat was falsch verstanden und ist irrtümlich
auf Drawi und eine spirituelle Entwicklung eingegangen.......
habt ihr das nicht bemerkt?

Prinzipiell denke ich immer noch, dass klare Informationen zu diesem Thema
hilfreich gegen die bestehenden Ängste sind.
Drawi: Mach dich doch mal sachkundig, was für Bücher es zu diesem Bereich
gibt und wenn dich eines besonders anspricht, kaufe es. Dann könnt ihr
nachlesen, was da genau deiner Mom widerfährt und wenn ihr die
zugrunde liegenden Mechanismen kennt ist eine AKE auch nicht mehr angstbesetzt.

LG
Shalia

_________________
Die einen kennen mich....und die anderen können mich!
Nach oben Nach unten
Ravena
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 18:34

Hallo...

Zitat :
Nun, ich denke mal, Sucufet hat was falsch verstanden und ist irrtümlich
auf Drawi und eine spirituelle Entwicklung eingegangen.......
habt ihr das nicht bemerkt?

Doch schon... wie du eigentlich erlesen müsstest.
Nur das Thema ist seit ein paar Threads schon eindeutig und wenn man sich damit nicht auskennt, wie schon gesagt, sollte man es einfach lassen. Man macht sonst mehr kaputt, als dass man heilt. Hier implizierte sich mir direkt als erster Geschmack eine sehr eigene Selbstdarstellung heraus, die man einfach mal weglassen sollte, wenn es um jemanden anders geht. Und über "etwas nicht bemerken" sollten wir uns demnach in diesem Fall sicher nicht streiten.
Nach oben Nach unten
Hexe Pia
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 18:38

Was hilft da bitte schön son Buch wenn du vor so einen schitt stehst und selber nicht mehr vor und zurück weißt verunsichert doch noch mehr!
Meine ansicht!

Grüße Pia war nicht angemeldet!
Nach oben Nach unten
Shalia
synkretische Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 07.08.12
Ort : hinter´m Mond scharf links.....

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 18:56

Es könnte insofern hilfreich sein, dass Grundlagenwissen
vermittelt wird und so die Ängste reduziert werden können.
Das weisst du doch, Pia.

LG
Shalia

_________________
Die einen kennen mich....und die anderen können mich!
Nach oben Nach unten
Ravena
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 19:00

Hi,

Buch schön und gut... der Vorschlag ist durchaus interessant für Menschen, die sich damit längerfristig auseinander setzen wollen und vor allen Dingen auch können. Hier scheint wohl aber mal "erste Hilfe" angesagt zu sein, wie du eigentlich herauslesen müsstest..., hast du das nicht bemerkt?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 19:06

Ravena schrieb:
Hi,

Buch schön und gut... der Vorschlag ist durchaus interessant für Menschen, die sich damit längerfristig auseinander setzen wollen und vor allen Dingen auch können. Hier scheint wohl aber mal "erste Hilfe" angesagt zu sein, wie du eigentlich herauslesen müsstest..., hast du das nicht bemerkt?

Joa, "Erste Hilfe" ist wohl das Schlagwort. Ich kenn das ja aus dem eigenen Haushalt derzeit. Da hilft auch grad kein Verweis auf Bücher etc.pp., da hilft derzeit nur schnelles, gezieltes "Handeln"...
Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1464
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 48
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 19:14

Seh es doch mal so Shalia,
aus welchen aber tausend Bücher soll sie denn das richte wählen?
Du weißt selber wie viel scheiß da auch oft drin stehen kann!
Oder hast du einen Vorschlag?
Ich nicht!!!

Da muss ich Ravena und Helsgar recht geben man kann da nur handeln und nicht rum reden was meinst warum ich schon mit Drawi telefoniert habe.
Sie hat angst und ich kann das auch gut verstehen.

_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Merena
Besenreiter
avatar

Stier Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 56

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 19:20

Hallo,

ich nehme nun einfach mal an , das hier noch keiner in dem *Zustand* von Drawi `s Mutter war .

Also kann jeder nur Tip`s oder Ratschläge in Form von erlesenem geben .

Vllt. wäre ein Forum ganz gut in dem Betroffene ihre Erfahrungen austauschen . Auch schließe ich mich Shalia an , es gibt viele Bücher die eben solche Geschichten beinhalten .


lg. Merena

_________________
Wir sind was wir denken.......

Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst.
Nach oben Nach unten
Ravena
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 19:25

Liebe Merena,

jeder AKE-Zustand ist wohl einzig, gebe ich dir recht.. Aber wenn ich selbst solche Erfahrungen gesammelt hat, ist es wohl in erster Linie nur rechtens, wenn ich davon berichten kann, will und werde.
Bisher hab ich nur gelesen: Such dir ein Buch.. interessant ist dabei, dass keiner von euch ne qualifizierte Aussage treffen kann, welches Buch man da zur Hand nehmen könnte..

Aber meinetwegen.. schickt sie halt ins Blaue.. ihr werdet ja genaustens wissen, was ihr tut Smile
Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1464
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 48
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 19:33

Du Merena,
das mit dem Forum ist zwar ne gute Idee aber solange Sie angst hat und nicht rein kommen möchte was soll das bringen?
Ich werd aber so ein Forum erstellen und über meine Akes berichten.
Denn hier draußen über zum Beispiel den Kaiserschnitt zu erzählen will ich dann auch nicht.
Die Geschichte kennt aber Drawi.

_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
Merena
Besenreiter
avatar

Stier Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 56

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 20:04

Liebe Pia,

wenn ich nun im Gästebreich schreib ,(wo es eh jeder lesen kann ) kann ich auch ins Forum und tausch mich dort aus .

@Ravena ...selbstverständlich sollst Du berichten .


Würde gerne wissen wie alt Drawi ist .

Werden Komapatienten nicht evtl. psychologisch betreut . Da wäre doch schonmal ein Ansatz . Auch könnte man sich vllt. einer Selbsthilfegruppe anschließen (zb. über Caritas )

_________________
Wir sind was wir denken.......

Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst.
Nach oben Nach unten
Ravena
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Sa 29 Sep - 23:17

Die Sache mit dem Psychologen ist eine gute Unterstützung, bzw. eine Wegbegleitung, um die Krankheit und den Krankheitsweg der Mutter und der Tochter emotional zu begleiten.

Jedoch hege ich große Zweifel daran, dass ein Psychologe, bzw. eine Selbsthilfegruppe diese Thematik als ernshaft anerkennen und evtl. nicht noch für mehr Stress sorgen, bzw. die beiden als geisteserkrankt abstufen.

Ein Buch mag eine gute Sache sein, wenn man nachforschen will, aber dazu muss man selbst die Erfahrung eines Ake´s durchhaben, um sagen zu können: "Ja, das hier ist wahr Geschriebenes". Wie soll jemand, der damit null Erfahrung hat unterscheiden können, was wahr ist und was falsch? No Desweiteren kann ich ein Buch nicht weiter befragen, so wie es im direkten Austausch stattfindet.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ihr Hexen euch so dreht, wie es hier derzeit geschieht?
Nach oben Nach unten
drawi
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   So 30 Sep - 19:47

Hallo

was ist AKE?

Meine Mutter wird Psychologisch betreut, aber bringt nichts und meine Mutter ist in einem schlechten zustand, dass sie nicht mal mehr viel Laufen kann, ohne das Gefühl zu haben zu Ersticken ..... Sie wartet praktisch nur darauf, dass sie langsam erstrickt, da man ihre Krankheit nicht heilen kann !


Ich mag es nicht das ihr wegen mir hier streitet, ich dachte vielleicht, ich kann mal Ratschläge bekommen, die ich Persönlich nicht von Büchern bekomme ...... Ich kenn mich mit dem ganzen Sachen nicht aus....... Wir haben früher halt die üblichen sachen gemacht, wie Gläserrücken viele filme geschaut und waren an Orten wo angeblich es Spukte ..... Aber selbst, dass macht mich nicht "Erfahren" und bringt mich hier nicht weiter ....


Nur wenn manche so schon hier reagieren, wie sie reagieren, warum sollt ich mich dann noch anmelden??? Dann bekomme ich im Internen Bereich auch keine anderen Antworten .....

Ich will niemanden auf dem Schlips tretten, aber ich komm her, weil ich hilfe brauche und keiner Versteht hier einem, ich bin genauso weit wie vorher auch...

Nämlich noch verunsicherter ..... und ängstlich


Mein Alter spielt hierbei keine rolle .....


Bitte nicht negativ verstehen, nur ich weiß echt nicht mehr weiter und wenn ich nicht zwischendruch mit Pia reden würde, würde ich glaubig mich selber schon für bekloppt erhalten ....
Nach oben Nach unten
Ravena
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   So 30 Sep - 23:19

Hi Drawi,

ein AKE = Abkürzung für ausserkörperliche Erfahrung... ist der Zustand, den du hier beschrieben hast, dem deine Ma unterliegt.

Ich kann verstehen, dass du enttäuscht bist, was dich aber nicht abhalten sollte, dich zu informieren.

Auf meine Fragen bist du allerdings noch nicht eingegangen...

Liebe Grüße
Ravena
Nach oben Nach unten
drawi
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Mo 1 Okt - 19:23

Hallo meinst du diese fragen ?



-Brauchst du einen Beweis für dich selbst?

Hört sich doof an, aber denke schon, glaube es schon aber mag dies gerne nochmal sehen


- Möchtest du es selbst erfahren, um zu wissen, dass es das wirklich gibt?
Ja gern wenn sowas geht


-Traust du den anderen Aussagen nicht?
Ich traue denen schon, aber kann es mir kaum vorstellen




-Speziell bei deiner Mutter, oder für alle?
bei allem und speziell bei meiner mutter

-Steht dahinter doch der Wunsch, es selbst erfahren zu können?
Bei mir schon .... aber nur wie ?





-Hat sie Angst,oder hast du Angst?
Ich weiß es nicht, nur sie redet sehr aufgeregt darüber und denke schon

Ich habe große angst, dass sie nicht mehr zurück kommt



-Wenn sie Angst hat, was genau macht ihr da Angst?

Ich frage sie gleich morgen


-Dass sie nicht mehr in ihren Körper zurückkehren kann?

Davor habe ich angst, wenn sie es nicht schafft bedeutet es der tot ?





Nach oben Nach unten
Ravena
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Mo 1 Okt - 20:11

Hallo Drawi,

Zitat :
Hallo meinst du diese fragen ?

Ja, die meinte ich Wink

Zitat :
-Brauchst du einen Beweis für dich selbst?

Hört sich doof an, aber denke schon, glaube es schon aber mag dies gerne nochmal sehen

Gut, sichtbar kann man das nicht machen. Es gibt Personen, die sehen können, wenn der Geist die Materie, sprich den Körper verlässt. Ansonsten bleibt da nur als "Erkenntnis" die eigene Erfahrung.

Zitat :
- Möchtest du es selbst erfahren, um zu wissen, dass es das wirklich gibt?
Ja gern wenn sowas geht

Es geht schon. Man kann es erlernen, was aber mitunter sehr viel Geduld erfordert. Bei manchen klappt es auf Anhieb, bei anderen widerrum dauert es über zig Versuche (und natürlich liegen auch noch welche in der Mitte Wink )
Man darf an sich selbst nicht zu hohe Ansprüche stellen und vor allen Dingen eins: Geduld.
Trainieren kann man es, indem man sich in eine (möglichst sitzende) ruhende Position bringt. Dann versuchst du zu entspannen, bis der Körper beginnt zu schlafen. Ab dem Zeitpunkt wirds spannend, denn Fakt ist, dass versucht werden muss, dass lediglich der Körper schläft, du selbst aber sozusagen "wach" bleibst. Das ist aber sehr, sehr grob erklärt und es gibt div. Feinheiten, um dies zu erlernen.
Zudem solltest du es möglichst, als ängstliche Person und doch sehr unerfahren mit einer weiteren Person durchführen, die bei dir in der Nähe ist.

Zitat :
-Steht dahinter doch der Wunsch, es selbst erfahren zu können?
Bei mir schon .... aber nur wie ?

Das "wie" ist erstmal irrelevant, das kommt später. Du musst von dem Wunsch dieser Erfahrung überzeugt sein. Bist du zu ängstlich, hast Angst davor, rate ich dir, die Finger ganz davon zu lassen!

Zitat :
Hat sie Angst,oder hast du Angst?
Ich weiß es nicht, nur sie redet sehr aufgeregt darüber und denke schon

Ich habe große angst, dass sie nicht mehr zurück kommt

Ja, das kann ich verstehen und wie ich schon sagte, wenn die Zeit eines Menschen gekommen ist, ist dies der ganz natürliche Weg, indem die Seele den Körper verlässt. Bei den meisten Menschen bleibt dies unbemerkt von der Aussenwelt.
Es kann einerseits sein, dass deine Ma einfach durch die besondere Erfahrung "Koma" so sensibel für AKE´s geworden ist, dass sie es einfach "kann".
Durchaus ist es aber auch möglich, dass sie sich auf diese Art langsam verabschiedet.

Zitat :
-Dass sie nicht mehr in ihren Körper zurückkehren kann?

Davor habe ich angst, wenn sie es nicht schafft bedeutet es der tot ?

Wenn lebensrettende Maßnahmen nicht zum gewünschten Erfolg führen, dass sie sich, bzw. ihre Seele/ihr Geist entscheidet, zurückzukehren: ja

Mein Rat an dich und deine Ma:

Wenn sie möchte kann sie sich selbst befehlen, zurück in den Körper zu gehen. Das kann sie durchaus. Es ist als wäre sie sie selbst, und kann sich (ihren Geist) so steuern, als wäre sie im Körper, nur eben - ohne Körper -
Du solltest sie darüber informieren, wenn sie es nicht selbst schon weiß.

Liebe Grüße
Ravena
Nach oben Nach unten
Pia
Admin
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 1464
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 48
Ort : Hamminkeln

BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Mo 1 Okt - 22:14

Huhu Dravi,
ich kann mich nur Ravena anschließen!
Wenn du möchtest helf ich dir!
Aber das hab ich dir schon x mal gesagt!

Lg Pia

_________________
Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.
Nach oben Nach unten
http://hexepia.de.tl
drawi
Gast



BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   Di 2 Okt - 5:08

Huhu

Danke dir Ravena ... Ohje das Wort Geduld ^^

Wie lang kann sowas generell dauern ??



@Pia: werde du erst mal gesund Wink Ende Oktober bin ich und meine 5 Mäuse weg für 5 Tage Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ist es Realistisch ?   

Nach oben Nach unten
 
Ist es Realistisch ?
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Esoterik Forum Pias Hexenring :: Eingangshalle :: Gästehaus-
Gehe zu: